Aktuelles


Der Bezirksverband Mülheim-Essen-Oberhausen trauert um Walter Brass.

13.02.2015
Walter verstarb am 08.Februar 2015 im Alter von 80 Jahren.

Geboren am 15.12.20134 in Wuppertal ist der gelernte Industriekaufmann 1965, mit seinem Eintritt in die Industriegewerkschaft Bau-Steine-Erden zum Fachgruppenvorsitzenden der Estrichleger gewählt worden. Ab 1970 nahm er eine hauptamtliche Tätigkeit..

...in der IG BSE in der bezirklichen Betreuungsgruppe Düsseldorf auf. Im März 1973 wurde er Angestellter der Verwaltungsstelle Essen. In den Jahren als Funktionär der IG BSE übernahm er das Wahlmandat als Betriebsratsvorsitzender im damaligen Landesverband Nordrhein. Wurde später Gesamtbetriebsratsvorsitzender der IG BSE. Politisch engagierte er sich auch im Rat der Stadt Essen und war zeitweilig Mitglied im Aufsichtsrat der Messe Essen. 1990 wurde er zum Geschäftsführer der IG BSE – Essen gewählt. Als Mitglied des Gewerkschaftsbeirats und im Landesvorstand Nordrhein vertrat er die KollegInnen des Bezirksverbandes Essen. Im Juni 1994 ging Walter in den Ruhestand.

Mit seiner Frau Brigitte hielt er immer wieder den Kontakt zu seinen Gewerkschaftskollegen in der heutigen IG Bauen-Agrar-Umwelt, Bezirksverband Mülheim-Essen-Oberhausen.

Walter steht in der Reihe unserer aktiven Kollegen, die unsere Gewerkschaft über viele Jahre mit geprägt haben. In diesem Vermächtnis arbeiten seine Kollegen weiter für die Interessen der gewerkschaftlich organisierten Menschen. Darum werden wir ihn nicht vergessen.

Bezirksvorstand

Mülheim-Essen-Oberhausen