Aktuelles


Hop Hop Hop. Turboputzen stop!!


17.10.2015
Gut 500 GebäudereinigerInnen fegten am 13.10.2015 durch Essen!

Anlass war die 4. Verhandlungsrunde der aktuellen Tarifverhandlungen um mehr Lohn und einen von der IG Bau geforderten Tarifvertrag gegen Leistungsverdichtung.
Die Verhandlungen begannen um 11.00 Uhr...

im Essener Hof. Zeitgleich trafen hunderte Kolleginnen und Kollegen auf dem nahegelegenen Willy-Brandt-Platz in Essen en um ihre Tarifkommission lautstark und entschlossen zu unterstützen. Die Luft war kalt. Die Stimmung gut. Den Auftakt machte der Kollege Holger Vermeer, Regionalleiter Rheinland und der neue Arbeitsminister --- NRW.

Viele ehrenamtliche Kollegen des Bezirksverbandes MEO bereiteten für die ankommenden auf dem Kundgebungsplatz Essen und Getränke vor.

Um 12.00 Uhr setzte sich der eindrucksvolle und laut auf Putzeimer schlagende Demonstrationszug durch die Essener Innenstadt in Bewegung. Nach gut einer Stunde trafen alle vor dem Platz am Verhandlungshotel wieder ein.

Ulrike Laux berichtete von den bis dahin mehr als zäh verlaufenden Verhandlungen. Die Kolleginnen mußten erneut erfahren, das die Arroganz der Unternehmer einen Tarifvertrag über die (nachweislich) stattfindende Leistungsverdichtung im Gewerbe, als nicht notwendig betrachten. Es gäbe keine Leistungsverdichtung. Empört und wütend buhten die KollegInnen diese Haltung der Arbeitgeber aus.

Toll war die Beteiligung von Kollegen aus einigen Regionen der Republik, die die lange Anreise auf sich genommen haben um ihre Forderungen in Essen zu unterstützen.

Die Verhandlungen werden fortgesetzt.

Hier ein Video der Demo: www.youtu.be/iuTQDFG9Bi0
und eine Diashow mit noch mehr Bildern: www.youtu.be/YNBXMfiba-4