Aktuelles


Solidarität statt Rechtsruck


27.04.2016
Der DGB-NRW und das DGB-Bildungswerk NRW e.V. hatten am 23.04.2016 zu einer spannenden, informativen Veranstaltung in das alternative Kulturzentrum Bahnhof Bochum Langendeer eingeladen.

Das Zusammenstehen gegen durchaus ernstzunehmende Anzeichen eines Aufbrechens rechtspopulistischer, rassistischer, gewaltbereiter Gruppen in größeren Teilen der Bevölkerung, hat gut 150 Gewerkschafter in den Bahnhof gezogen. In 5 thematisch abgegrenzten Foren konnte, nach kompetenten Vorträgen über Formen und Gründen dieser sichtbaren Entwicklung diskutiert werden. Einig waren sich alle TeilnehmerInnen darin, dass es jetzt auf entschlossene und argumentativ gut gerüstete Kolleginnen und Kollegen in Betrieb und auf der Straße ankommt, den Erscheinungen wie Pegida, Hogesa und besonders der AFD ihren vermeidlichen Zauber zu nehmen. Ihren menschenunwürdigen, ja menschenverachtenden gesellschaftspolitischen Vorstellungen die Solidarität und Aufklärung der friedlichen und demokratischen Bevölkerung entgegen zu stellen. Wir sind überzeugt, dass dies auch große Mehrheit ist.

Die IG BAU – MEO wird sich mit ihrer Reihe, dem POLITISCHEN SAMSTAG, auch an dieser notwendigen Debatte offensiv beteiligen.