Aktuelles


Eröffnet! Gewerkschaftstag IG BAU in Berlin


09.10.2017
Die Verleihung des IG BAU-Georg Leber-Preis war der Höhepunkt zu Beginn der Eröffnungsversanstaltung des 22. Ordentlichen Gewerkschaftstages der...

IG BAUEN-AGRAR-UMWELT in Berlin an die Pfarrer Hans Mörtter und Pfarrer Franz Meurer. Über 400 Delegierte und Gäste folgten gespannt und durchaus sehr amüsierend dem Programm. Konstantin Wecker, engagierter und sehr politischer Kulturschaffender in diesem Land, gab eine kämpferische und hochpolitische, musikalisch-textliche Begleitung der tollen Veranstaltung. Zahlreiche Gäste aus dem In- und -Ausland, aus Politik und Schwestergewerkschaften des DGB, sowie aus sozialen Bewegungen und Vertreter aus führenden Arbeitgebervertretungen diese Republik begrüßt. Siehe erste Bilder.

Laudator zur Verleihung des G.Leber-Preises hat G. Gisy eine politische und launige Rede gehalten.

Mit einer Stunde Verspätung begann soeben der offizielle Tagungstag mit den notwendigen Formalien zur Konstituierung des 22. Ordentlichen Gewerkschaftstages. Heute stehen die Berichte der Bundesvorstandsmitglieder und die Debatte zu Satzunganträgen des Bundesbeirates zur Veränderung der Satzung hinsichtlich der zu Wahl stehenden Anzahl des neuen Bundesvorstandes. Notwendig durch den Beschluss des 21. Ord. Gewerkschaftstages, die Geschlechterpropotz , mindestens 30 % des Minderheitengeschlechts im Bundesvorstand zu wählen, geworden. Die Debatte wird sicherlich spannend aber auch solidarisch geführt.